Abonnieren: Beiträge | Kommentare

Leitbild

Das Christliche Weltbild und sich ändernde sozialpolitische Forderungen und Bedürfnisse prägen das Kinder- und Jugendhaus St. Josef.

Von jeher stehen der Schutz und das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund unserer Hilfen zur Erziehung. Den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie deren Familien wird mit vorbehaltloser Wertschätzung begegnet und sie werden als Persönlichkeiten vor dem Hintergrund ihrer Lebensgeschichte angenommen. Mit hoher Verbindlichkeit und Verlässlichkeit werden die Bewohner/innen in diesem geschützten Rahmen, solange sie es brauchen, unterstützt und gefördert. Verhaltensauffälligkeiten, Traumata und verschiedene zum Teil originelle „Überlebensstrategien“ können in dieser heilenden Atmosphäre aufgefangen und bearbeitet werden.

Neben klaren Grenzen brauchen Kinder und Jugendliche seelische Sicherheit, Anerkennung und Bestätigung, Freiraum und Verlässlichkeit, realistische Vorbilder, eine altersgerechte Beteiligung, Bewegung und richtige Ernährung, Freunde und eine verständnisvolle Umwelt, Träume und Lebensziele, um sich gesund zu entwickeln.

Beteiligung und Mitgestaltung der Hilfen sowie Hilfe zur Selbsthilfe auf der Grundlage einer lebensweltorientierten Sicht sind wesentliche Aspekte der Arbeitsweise. Dafür wird eine Auswahl pädagogischer Methoden in Anlehnung an therapeutische Erkenntnisse bei fortlaufender Fort- und Weiterbildung der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genutzt.

Langjährig gewachsene Strukturen ermöglichen es, weltoffen zu sein und gleichzeitig gegenüber pädagogischen, sozialen, politischen und rechtlichen Theorien, Veränderungen und Voraussetzungen eine kritische Grundhaltung einzunehmen.

Ziel ist es, Tag für Tag zu einer lebenswerten und solidarischen Gesellschaft beizutragen.


You have Successfully Subscribed!